Sagenhafte Orte

Ausstellung bis zum Februar

Vereinsvorsitzende Gottfried Holzmüller (Mitte). Foto: A. Hutschreuther Details anzeigen
Vereinsvorsitzende Gottfried Holzmüller (Mitte). Foto: A. Hutschreuther
Vereinsvorsitzende Gottfried Holzmüller (Mitte). Foto: A. Hutschreuther
Vereinsvorsitzende Gottfried Holzmüller (Mitte). Foto: A. Hutschreuther
19.01.2015  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Mit einer Ausstellung von 28 Informationstafeln informiert der Kulturverein Sagenland Mecklenburg-Vorpommern über sagenhafte Orte in und um Schwerin. Die Exponate werden bis Februar 2015 im Foyer der Landesbibliothek gezeigt. Der Vereinsvorsitzende Gottfried Holzmüller (s. Foto: Mitte) informierte bei der Eröffnung über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins. Diese konzentrieren sich auf das südwestliche Mecklenburg, sollen aber schrittweise in das gesamte Bundesland ausgeweitet werden. Mehr als 150 Sagenorte sind bereits erfasst. Damit zählt Mecklenburg-Vorpommern zu den sagenreichsten Regionen Deutschlands. Die Exponate verbinden inhaltliche Informationen zur Überlieferung mit z.T. ungewohnten Fotoperspektiven. So wird beim Besucher Neugier geweckt und es entsteht der Wunsch, die Sagenorte selbst zu besuchen, um den Geschichten und Mythen auf den Grund zu gehen. Die Tafeln sind bis Februar während der regulären Öffnungszeiten in der Landesbibliothek zu besichtigen.