Ministerpräsident Sellering hebt große Bedeutung der Denkmalpflege hervor

27.11.2014  | LDP  | LAKD - Landesdenkmalpflege

Bei der feierlichen Vergabe des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege hob Ministerpräsident Erwin Sellering den wichtigen Stellenwert der historischen Architektur für Mecklenburg-Vorpommern hervor: „In unseren Denkmälern begegnet uns die Geschichte unseres Landes, sie geben den Städten und Dörfern ihr unverwechselbares Gesicht. Denkmäler sind ein Stück Identität, sie verbinden uns, unser Land und unsere Heimat miteinander.“

Sellering verwies auf die großen Erfolge bei der Erhaltung alter Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern: „Wir können sehr selbstbewusst sein. Was hier seit der Deutschen Einheit an Denkmälern gerettet, erhalten und wiederhergestellt worden ist, das zeigt ein reiches kulturelles Erbe. Das ist eine großartige Leistung, die in den letzten 24 Jahren vollbracht worden ist“. Er bedankte sich bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für ihren ganz besonderen Beitrag zum Aufbau des Landes. 

Aber auch privater Einsatz sei unverzichtbar: „Entscheidend ist, dass es Menschen gibt, die sich vor Ort einsetzen, die Denkmalschutz zu ihrer Sache machen, die gute Projekte entwickeln und sie dann mit großen Engagement umsetzen“, so Erwin Sellering. 

Der Preis wird gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks und der Deutschen Stiftung Denkmalpflege zum vierten Mal in MV vergeben. Bei der diesjährigen Ausschreibung wurden 33 Projekte vorgeschlagen.

Quelle: Pressemitteilung des Ministerpräsidenten Nr. 208/2014 vom 26.11.2014

Denkmalschutz­behörden

Ihre Ansprechpartner in den Landkreisen, kreisfreien und großen...

Untere Denkmalschutzbehörden

UNESCO-Welterbe-Bewerbung

"Residenzensemble Schwerin - Kulturlandschaft des romantischen Historismus"

www.welterbe-bewerbung-schwerin.de

Rechtsvorschriften

Hier finden Sie die Rechtsvorschriften der Landesdenkmalpflege.

Rechtsvorschriften