Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut



Fachwerkhaus am Domhof Schwerin
Fachwerkhaus am Domhof Schwerin

Aktuelle Meldungen

Nach 750 Jahren entdeckt: Siegelstempel des pommerschen Herzogs Wartislaw III. in der Stadt Usedom ausgegraben

Siegelfragment, Foto: LAKD-MV/LA

19.09.2014 - LAKD - Landesarchäologie
Mitarbeiter des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern (Landesarchäologie) haben im August 2014 bei einer Ausgrabung im Stadtkern von Usedom einen unerwarteten und außergewöhnlichen Fund sichern können. Sie entdeckten das Bruchstück eines runden Siegelstempels aus Messing, der ursprünglich Herzog Wartislaw III. von Pommern-Demmin (um 1210 ‑ 1264) gehörte. ganze Meldung lesen

Wanderfalken im Freilichtmuseum Groß Raden

Birgit Holdt-Lehmann mit ihrem Falken

16.09.2014 - LAKD - Landesarchäologie
Am Sonntag, dem 28. September, bietet das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden und der Naturpark Sternberger Seenland einen gemeinsamen Aktionstag: Besucher können Falkner aus Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Greifvögeln hautnah erleben. Sie beantworten Fragen zu den Greifvögeln und der Falknerei genauso wie zum Naturschutz. ganze Meldung lesen

Neu erschienen: Archäologische Berichte aus Mecklenburg-Vorpommern, Band 21

Cover Archäologische Berichte für Mecklenburg-Vorpommern Band 21

28.08.2014 - LAKD - Landesarchäologie
Die Archäologische Gesellschaft für Mecklenburg und Vorpommern e.V. hat Band 21 ihrer "Archäologischen Berichte" herausgegeben. Auf über 200 Seiten bietet er Informationen über neue Ausgrabungen, Aufsätze über aktuelle Forschungsergebnisse sowie Berichte aus der ehrenamtlichen Bodendenkmalpflege. ganze Meldung lesen

Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz
am 27. Oktober 2014 in Aachen

07.08.2014 - LAKD - Landesarchäologie
Das Präsidium des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz verleiht 27. Oktober 2014 im Krönungssaal des Aachener Rathauses Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben, den Deutschen Preis für Denkmalschutz ganze Meldung lesen

XV. Polnisch-Deutsche Konferenz und Studienreise
"Fachwerkarchitektur – gemeinsames Erbe ANTIKON 2014"

Słubice, 22.–24.09.2014 - "Die Friderizianische Kolonisation"

09.07.2014 - LAKD - Landesdenkmalpflege
Die Konferenz ANTIKON hilft seit Jahren, bei den Eigentümern von Fachwerkgebäuden Verständnis für die besten und korrekten Maßnahmen hinsichtlich denkmalpflegerischer Arbeiten und den Denkmalschutz allgemein zu fördern. Dieses Jahr lautet das Leitmotiv der Konferenz: Die Friderizianische Kolonisation. ganze Meldung lesen

alle Meldungen des Landesamtes

Im Blickpunkt

Auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Das elektronische Landesarchiv Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem Projekt "elektronisches Landesarchiv Mecklenburg-Vorpommern" (eLA M-V) stellt sich das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege – Landesarchiv (LAKD – Landesarchiv) einer großen Herausforderung unserer digitalen Gesellschaft: Wie wollen wir die zunehmend ausschließlich elektronisch vorliegenden Informationen dauerhaft aufbewahren?

Lesen Sie mehr zum elektronisches Landesarchiv


Schlachtfeld der Bronzezeit im Tollensetal

Gemeinsames Forschungsprojekt des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege und der Universitäten Greifswald und Rostock

In den letzten Jahren wurden bei archäologischen Untersuchungen wiederholt menschliche Überreste sowie Waffenreste entdeckt. Naturwissenschaftliche Datierungsverfahren bestätigten, dass die menschlichen Überreste in die Bronzezeit gehören. Die Fundstelle im Tollensetal wird nun in einem gemeinsamen Forschungsprojekt des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege und der Universitäten Greifswald und Rostock untersucht.

Weitere Informationen


Sammlung Mecklenburgischer Planschatz

Unbekannte Architekturzeichnungen des 18. Jahrhunderts aus der herzoglich-mecklenburgischen Plankammer

In der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern wurde eine umfangreiche, bislang unbekannte Plansammlung entdeckt. Dieses Konvolut enthält 600 Architekturzeichnungen und einige Kupferstiche, die sich im Wesentlichen den Bauvorhaben der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin im 18. Jahrhundert, aber auch überregionalen Projekten in Hannover, Sachsen, Preußen und anderenorts sowie internationalen Kunstzentren wie Rom, Paris, St. Petersburg widmen.

Weitere Informationen


Richtlinie für die Kennzeichnung von Bau- und Bodendenkmalen erschienen

Einheitliche Plakette künftig vorgeschrieben

Bau- und Bodendenkmale werden in Mecklenburg-Vorpommern künftig mit einer einheitlichen Plakette gekennzeichnet. Dieses schreibt die neue Richtlinie für die Kennzeichnung von Bau- und Bodendenkmalen vor, die am Mittwoch, den 17. Juni 2009, vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vorgestellt wurde.

Zum Bestellen oder Downloaden: Die Richtlinie für die Kennzeichnung von Bau- und Bodendenkmalen