Kloster Dobbertin - 800 Jahre mecklenburgische Geschichte

Kreuzgang des Klosters Dobbertin. Foto: LAKD M-V/LD Details anzeigen
Kreuzgang des Klosters Dobbertin. Foto: LAKD M-V/LD
Kreuzgang des Klosters Dobbertin. Foto: LAKD M-V/LD
Kreuzgang des Klosters Dobbertin. Foto: LAKD M-V/LD
22.02.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Kloster Dobbertin - 800 Jahre mecklenburgische Geschichte Dobbertin ist das einzige in seiner Gesamtheit noch erhaltene ehemalige Benediktinerkloster in Mecklenburg. Es gehört zu den wenigen Kulturbauten im Lande, die fast 800 Jahre lang alle geschichtlichen Ereignisse überstanden haben. Horst Alsleben (Wismar) stellt am Mittwoch, dem 6. März 2019, um 19.30 Uhr im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden spannende und bisher auch kaum bekannte Episoden aus der Klostergeschichte vor.

Weitere Informationen: www.freilichtmuseum-gross-raden.de