Freilichtmuseum Groß Raden: Freigelände wieder geöffnet

Immer wieder schön: Der Burgwall im See. LAKD M-V/LA, H. Pilz Details anzeigen
Immer wieder schön: Der Burgwall im See. LAKD M-V/LA, H. Pilz
Immer wieder schön: Der Burgwall im See. LAKD M-V/LA, H. Pilz
Immer wieder schön: Der Burgwall im See. LAKD M-V/LA, H. Pilz
12.05.2020  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Ab sofort ist das Freigelände des Archäologischen Freilichtmuseums Groß Raden wieder geöffnet. Bis einschließlich 24. Mai ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher frei. Zum Schutz vor einer Ausbreitung des Corona-Virus bleiben jedoch die Abstandsregelungen weiterhin gültig und Besucherinnen und Besucher müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen. Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern für ihr Verständnis.   Das Ausstellungsgebäude bleibt zunächst noch geschlossen. Auch Führungen, Sonderveranstaltungen und museumspädagogische Angebote sind derzeit leider noch nicht möglich.