Herbstliches Ferien­programm in Groß Raden

Schön und nützlich: Aus der Königskerze lassen sich tatsächlich Kerzen herstellen. Foto: LAKD M-V/LA Details anzeigen
Schön und nützlich: Aus der Königskerze lassen sich tatsächlich Kerzen herstellen. Foto: LAKD M-V/LA
Schön und nützlich: Aus der Königskerze lassen sich tatsächlich Kerzen herstellen. Foto: LAKD M-V/LA
Schön und nützlich: Aus der Königskerze lassen sich tatsächlich Kerzen herstellen. Foto: LAKD M-V/LA
23.09.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden lädt vom 4. Oktober (Montag) bis einschließlich 8. Oktober (Freitag) zu einem herbstlichen Ferienprogramm ein. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Sternberger Seenland gibt es täglich von 11 bis 16 Uhr viele Angebote im Freigelände. Die Ranger des Naturparks bieten ein Blätterquiz an, außerdem kann man mit ihnen Futter- und Nistkästen für Vögel bauen oder Steine bemalen. Mit den Museumspädagogen können mittelalterliche Kerzen aus Pflanzenteilen und Bienenwachs gegossen, Quirle nach mittelalterlichem Vorbild geschnitzt, Lederbeutel hergestellt oder Kürbisgesichter gestaltet werden.