Silberschatz bei Schaprode geborgen

Der am vergangenen Wochenende geborgene Hortfund von Schaprode. Foto: LAKD M-V/LA Details anzeigen
Der am vergangenen Wochenende geborgene Hortfund von Schaprode. Foto: LAKD M-V/LA
Der am vergangenen Wochenende geborgene Hortfund von Schaprode. Foto: LAKD M-V/LA
Der am vergangenen Wochenende geborgene Hortfund von Schaprode. Foto: LAKD M-V/LA
16.04.2018  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Am vergangenen Wochenende wurde bei Schaprode (Lkr. Vorpommern-Rügen) ein Hortfund mit mehr als 600 Silbergegenständen aus dem späten 10. Jahrhundert n. Chr. geborgen. Es handelt sich um Münzen, Halsringe, Fibeln, Perlen und einen Thorshammer. Die Münzen und Schmuckstücke sind teilweise stark zerkleinert ("zerhackt"), da sie als Gewichtswährung genutzt wurden. Rund 100 der geborgenen Münzen sind Prägungen des dänischen Königs Harald Blauzahn. Es handelt sich um den bislang größten Fund solcher Münzen im südlichen Ostseeraum.

Harald Blauzahn war mit einer obotritischen Fürstentochter verheiratet. Nachdem er 986 einen Kampf gegen seinen Sohn Sven Gabelbart verloren hatte, floh er nach Jomsburg an der Odermündung bei Wolin, wo er seinen Verletzungen erlag. Möglicherweise steht der neue Hortfund ebenso in Beziehung zur Flucht Harald Blauzahns wie der 1872 und 1874 entdeckte Goldschmuck von Hiddensee.

Ein ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger und ein 13-jähriger Schüler brachten die Archäologen des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege auf die Spur des Fundes, als sie im Januar 2018 die ersten Silbergegenstände auf dem Acker fanden. Auch bei der Bergung des Fundes halfen die beiden mit, außerdem mehrere andere ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger. Weil alle Beteiligten Stillschweigen über den Fund bewahrten, konnte er jetzt vollständig geborgen werden.

Aktuelle Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
20.05.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Himmelfahrt: Mittelalterlager mit Überraschungs­besuch im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Besuch in Sicht: Kommen die Fremden mit guten Absichten? Foto: LAKD M-V/LA

Weitgereiste Wikinger schlagen am Himmelfahrts­wochenende wieder ihr Lager im Freigelände auf. Doch dieses Mal ist etwas anders... Späher berichten, dass ungewöhnliche Fremde zur Siedlung auf der Halbinsel unterwegs sind.

16.04.2019  | LA  | LAKD - Landesarchiv

Überlieferung zur Militärgeschichte online recherchierbar

Quelle: Landeshauptarchiv Schwerin, 13.1-2 Bildersammlung Personen, Alexander von Hirschfeld Nr. 2

In den militärgeschichtlichen Quellen im Landeshauptarchiv Schwerin zu recherchieren wird künftig noch komfortabler. Mit dem heutigen Update der Online-Recherchedatenbank stehen im Internet auch die Erschließungsdaten des Bestandes 2.12-2/18 Militärwesen zur Verfügung.

03.04.2019  | LA  | LAKD - Landesarchiv

Johann Matthias Sperger – Kontrabassist an der Hofkapelle unter Herzog Friedrich Franz I.

Quelle: LHAS, 13.1-2, Nr. 1

„Als Landeshauptarchiv dürfen Sie sehr stolz auf die in Ihrem Hause sorgsam aufbewahrten Originale aus seiner [Johann Matthias Sperger] Feder sein – Sie bewahren neben den Notenbeständen in der Musikalienabteilung einen wahren Schatz!!“ Diese Worte richtete Herr Professor Klaus Trumpf an unser Archiv verbunden mit der Bitte, einer Professoren- und Studentengruppe aus Graz die Möglichkeit einer persönlichen Inaugenscheinnahme der Originale zu verschaffen.

29.03.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

BLUTIGES GOLD: Sonderausstellung in Groß Raden wieder geöffnet

Mehr als 3.000 Jahre alt: Das "Goldschwert" aus Güstrow. Foto: LAKD M-V/LA

Die Sonderausstellung BLUTIGES GOLD öffnet nochmals ihre Tore: Bis zum 13. Oktober 2019 sind im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden wieder die Funde vom bronzezeitlichen Schlachtfeld im Tollensetal zu sehen.

20.03.2019  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Buchpatenschaft

Restaurierungsbedürftige Bände aus der Sammlung von Herzog Friedrich Foto: F. Petersen

Die Landesbibliothek wurde 1779 als herzogliche Regierungsbibliothek gegründet und feiert in diesem Jahr ihren 240. Geburtstag. Anlass genug für ein großes Geburtstagsgeschenk. Ein Geschenk, bei dem jede(r) sich beteiligen kann: als Buchpatin oder Buchpate.

15.03.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

„Arkona – Glaube, Macht und Krieg im Ostseeraum“ erschienen

Titelbild Fred Ruchhöft: Arkona – Glaube, Macht und Krieg im Ostseeraum

Burg und Heiligtum Arkona gehören zu den „mythischen Orten“ des Ostseeraumes, seitdem sie vor 850 Jahren durch ein Herr des dänischen Königs zerstört wurden. Die mittelalterlichen Chroniken prägen das Bild der Ereignisse bis heute.

11.03.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

61. Regionaltagung für Ostmecklenburg und Vorpommern

Nach etwa 2000 Jahren wieder ausgegraben: Ein Urnengrab aus Kagendorf, Lkr. Vorpommern-Greifswald. Foto: LAKD M-V/LA

Neue Funde, neue Erkenntnisse: Alle 12 Monate bieten die Regionaltagungen einen aktuellen Überblick über die archäologische Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern. Am 13.4. findet die Tagung für Ostmecklenburg und Vorpommern in Stralsund statt.

21.02.2019  | LA  | LAKD - Landesarchiv

Umbauarbeiten im Lesesaal des Landesarchivs in Schwerin

Lesesaal Landeshauptarchiv © C. Stock

Vom 18. bis 22. März 2019 bleibt der Lesesaal der Abteilung Landesarchiv in Schwerin geschlossen. Grund sind Umbauarbeiten an den Fenstern. Durch den Einbau neuer Jalousien soll der Sonnenschutz verstärkt und damit auch ein besseres Raumklima für die Benutzung der Archivalien geschaffen werden.

23.01.2019  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Fördermittel aus dem BKM-Sonderprogramm 2018 für die Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern

Aus dem Bestand der Musikaliensammlung der Landesbibliothek, Foto: Dr. Roloff

Nachdem die Kulturstaatsministerin Monika Grütters aufgrund der gestiegenen Nachfrage in den vergangenen Jahren für die Rettung des bedrohten schriftlichen kulturellen Erbes im Jahr 2018 zusätzlich 1 Million Euro bereitgestellt hat, war dies ein zusätzlicher Ansporn für die Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern sich erneut an der bundesweiten Ausschreibung zu beteiligen.

17.12.2018  | LA  | LAKD - Landesarchiv

Neuerscheinung: Die imperiale Biographie des »Afrika- Herzogs« Adolf Friedrich zu Mecklenburg

Quellen und Studien aus den Landesarchiven Mecklenburg-Vorpommerns – Band 21

Adolf Friedrich zu Mecklenburg (1873–1969) konnte über alle politischen Umbrüche des 20. Jahrhunderts hinweg vom Kaiserreich bis zur Bundesrepublik Deutschland seine elitäre gesellschaftliche Stellung bewahren.