Ostern ins Museum!

Hier gibt es viel zu entdecken! Foto: LAKD M-V/LA Details anzeigen
Hier gibt es viel zu entdecken! Foto: LAKD M-V/LA
Hier gibt es viel zu entdecken! Foto: LAKD M-V/LA
Hier gibt es viel zu entdecken! Foto: LAKD M-V/LA
04.04.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Zu Ostern wird es bunt im Freigelände des Archäologischen Freilichtmuseums Groß Raden. Von Karfreitag bis Ostersonntag verwandelt sich der altslawische Tempelort in einen frühmittelalterlichen Handwerks- und Handelsplatz. Viele Teilnehmer aus Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden werden in mittelalterlicher Gewandung zu Gast sein und ihre historischen Zelte in Groß Raden über Ostern aufschlagen. Besucher bekommen so einen guten Einblick in das Leben der Slawen und Wikinger vor 1000 Jahren. Natürlich wird auch wieder zum Mitmachen eingeladen. Im Ausstellungsgebäude kann man am Karfreitag Ostereier mit sorbischer Wachsreservetechnik verzieren. Im Freigelände werden Ostereier mit Naturfarben gefärbt, Tonklappereier und frühmittelalterliche Handspindeln nach historischem Vorbild gebaut.

Auch die interaktive Sonderausstellung "Blutiges Gold - Macht und Gewalt in der Bronzezeit" im Ausstellungsgebäude lädt zum Entdecken ein.

Weitere Informationen: www.freilichtmuseum-gross-raden.de