Denkmalgespräch in Dömitz - mit der Architektenkammer M-V

Dömitz, Rathausplatz, Foto: A. Bötefür, Schwerin. Details anzeigen
Dömitz, Rathausplatz, Foto: A. Bötefür, Schwerin.
Dömitz, Rathausplatz, Foto: A. Bötefür, Schwerin.
Dömitz, Rathausplatz, Foto: A. Bötefür, Schwerin.
30.03.2022  | LDP  | LAKD - Landesdenkmalpflege

Das erste Denkmalgespräch in diesem Jahr wird uns am 4. Mai 2022 in die mecklenburgische Festungsstadt Dömitz führen. Die im Kern frühneuzeitliche Stadtanlage mit ihrer geschlossenen Festung gilt als eine der herausragenden städtebaulichen Gesamtanlagen in Mecklenburg-Vorpommern.

Bei einem Stadtrundgang mit anschließender Diskussion erörtern wir die hohe Wertigkeit des Stadtbildes als Identifikationsmerkmal und Potential, etwa für den Elbradtourismus. Architekten, Stadtplaner, Denkmalpfleger und andere Fachleute sind herzlich eingeladen.

Termin: Mittwoch, 04.05.2022, 15-18 Uhr, Präsenzveranstaltung vor Ort.
Ort: Kulturhaus, Promenade 5, Dömitz

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 20 Euro erhoben. Wir bitten um Anmeldung bis zum 25. April 2022 unter info@ak-mv.de wird gebeten.

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer M-V als Fortbildung anerkannt.

Ein Projekt der Architektenkammer M-V und des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege M-V.

Auf die Hygiene-Bestimmungen wird verwiesen.