Aktuelle Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
30.04.2015  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

PIPELINE:ARCHÄOLOGIE - Sonderausstellung im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Ausstellungsplakat: PIPELINE:ARCHÄOLOGIE

Fünf Jahre lang begleiteten mehrere Grabungsteams des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern den Bau der großen Gastrassen OPAL und NEL. Zu Tage kam ein Schatz an Informationen. Die Sonderausstellung PIPELINE:ARCHÄOLOGIE präsentiert eine Auswahl dessen, was auf den Trassen gefunden wurde – Zeugnisse der facettenreichen, 12.000-jährigen Kulturgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns.

06.03.2015  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Neu erschienen: Tod im Tollensetal

Titelbild "Tod im Tollensetal"

Im Tollensetal nördlich von Altentreptow wird eine der außergewöhnlichsten archäologischen Fundstellen Nordeuropas untersucht. Alles deutet darauf hin, dass dort die Überreste eines großen Gewaltkonfliktes entdeckt wurden. Band 50 der Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns geht auf die Forschungen bis 2011 ein.

03.03.2015  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Landesbibliothek erhält den Namen Günther Uecker

Plakat Uecker

Am Dienstag, den 10. März verleiht Bildungsminister Mathias Brodkorb der Landesbibliothek den Ehrennamen Günther Uecker. Die Festveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr ....

04.12.2014  | LAKD  | LAKD - Portalseite

Maßnahmen zur Sicherung und Bewahrung des schriftlichen und audiovisuellen Kulturguts in Mecklenburg-Vorpommern 2016 bis 2025

Tintenfraß (Akte)

Die Bewahrung des schriftlichen und audiovisuellen Kultur­erbes ist eine gesellschaftliche Aufgabe von grund­legender und generationen­übergreifender Bedeutung. Mit einer gemeinsamen Denkschrift warnen die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Bibliotheksverbands und des Verbands der deutschen Archivarinnen und Archivare vor der Zerstörung dieses Kulturerbes.

21.11.2014  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Ehrenamtliche Bodendenkmalpflege: Rückblick auf die 50. Regionaltagung für Westmecklenburg

Abb. 2: Die vorzüglich erhaltenen Holzbefunde aus der Zeit um 960 n. Chr. werden in allen Details dokumentiert (Foto: LAKD M-V/LA)

Die 50. Regionaltagung für Westmecklenburg war ein voller Erfolg: Mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil, die mit einem Grußwort von Staatssekretär Sebastian Schröder eingeleitet wurde.

08.10.2014  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Erster Schritt für Archäologisches Landesmuseum eingeleitet

Foto: Ausgrabungsarbeiten Tollensetal

Das Land und die Universität Rostock haben die Verhandlungen zur Wiedereinrichtung eines Studiengangs für Ur- und Frühgeschichte in diesen Tagen abgeschlossen. Das Land finanziert die Einrichtung des neuen Lehrstuhls mit einmalig 1,5 Mio. Euro. Der Lehrstuhlinhaber soll zugleich wissenschaftlicher Leiter eines Archäologischen Landesmuseums werden

08.10.2014  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Gedächtnis des Tanzes

Abb. aus der "Tanzschreibkunst" von F. A. Zorn, um 1880

Im Bestand der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern befindet sich der reich illustrierte "Atlas zur Grammatik der Tanzkunst und Tanzschreibekunst oder Chorégraphie" von Friedrich Albert Zorn (ca. 1880), das am häufigsten verlinkte Objekt der Ausstellung.

24.09.2014  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Friedrich-Lisch-Denkmalpreis an Volker Häußler

Abb. 2: Exkursion ins Tollesetal am 14. September 2014 (Foto: Gerhard Rosenfeld, Neubrandenburg)

Volker Häußler aus Kühlungsborn ist der diesjährige Träger des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises. Mit der Preisverleihung wird sein langjähriges herausragendes Engagement in der archäologischen Denkmalpflege des Landes gewürdigt.

19.09.2014  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Nach 750 Jahren entdeckt: Siegelstempel des pommerschen Herzogs Wartislaw III. in der Stadt Usedom ausgegraben

Siegelfragment, Foto: LAKD-MV/LA

Mitarbeiter des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern (Landesarchäologie) haben im August 2014 bei einer Ausgrabung im Stadtkern von Usedom einen unerwarteten und außergewöhnlichen Fund sichern können. Sie entdeckten das Bruchstück eines runden Siegelstempels aus Messing, der ursprünglich Herzog Wartislaw III. von Pommern-Demmin (um 1210 ‑ 1264) gehörte.

03.09.2014  | LAKD  | LAKD - Portalseite

Tag des offenen Denkmals 2014

Titelbild des Flyers zum Tag des offenen Denkmals in MV. Grafik: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV

Mehr als 160 Bau- und Kulturdenkmale öffnen am 14. September in Mecklenburg-Vorpommern ihre Türen. Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals können geschichts- und architekturbegeisterte Besucher einen Blick hinter sonst oft verschlossene Tore und Fassaden werfen oder Ausgrabungsstätten und Ausstellungen besichtigen. "Farbe" ist in diesem Jahr das Thema der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.