Stettins geschliffene Feder

Karikaturen von Henryk Sawka vom 17. Oktober bis 18. November 2017 in der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Schwerin.

Selbstporträt Henryk Sawka Details anzeigen
Selbstporträt Henryk Sawka
Selbstporträt Henryk Sawka
Selbstporträt Henryk Sawka
11.10.2017  | LB  | LAKD - Landesbibliothek

Henryk Sawka, geboren am 9. Februar 1958 in Gryfino, ist Stettiner aus Leidenschaft und einer der bekanntesten polnischen Karikaturisten und Illustratoren. Scharfsinnig, spitzfindig, treffsicher, geistreich und feinfühlig zielt er auf Ungereimtheiten im politischen Tagesgeschehen seines Landes und jenseits der Grenzen, nimmt menschliche Schwächen und althergebrachte wie neue Stereotypen immer wieder auch im deutsch-polnischen Verhältnis aufs Korn. 

Der 59-jährige Satiriker studierte Polonistik. Seine ersten Skizzen veröffentlichte er 1985 in der Studentenzeitung „itd“. Heute werden in Polen viele Tages – und Wochenzeitungen sowie Nachrichtenmagazine nicht zuletzt wegen Sawkas satirischer An- und Bemerkungen gekauft und gelesen.

Die Pommersche Bibliothek Stettin präsentiert ausgewählte Arbeiten des Künstlers im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 17. Oktober 2017 um 19.00 Uhr und zu einer Begegnung mit  Henryk Sawka laden die Pommersche Bibliothek Stettin,  die Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Schwerin, die Landeszentrale für Politische Bildung und die Sektion Schwerin der Deutsch - Polnischen Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern als Veranstalter herzlich ein.

Quelle: Encyklopedia Pomorza Zachodniego pomeranica.pl