Chorsatzsammlung Eberhard Barbi

Chorleiter, Lehrer und Musiker

Eberhard Barbi, geb. 1935 (11.05.) in Magdeburg, gest. 2017 (17.09.) in LeezenDetails anzeigen
Eberhard Barbi, geb. 1935 (11.05.) in Magdeburg, gest. 2017 (17.09.) in Leezen

Eberhard Barbi, geb. 1935 (11.05.) in Magdeburg, gest. 2017 (17.09.) in Leezen

Eberhard Barbi, geb. 1935 (11.05.) in Magdeburg, gest. 2017 (17.09.) in Leezen

Erwerbung: 2011 und 2012

Benutzung: Im Bereich Rara/Musik der Landesbibliothek; Johannes-Stelling-Str. 29, 19053 Schwerin; Neubau - Obergeschoss

Umfang: 17 Ringordner, 12 Bände, div. Schnellhefter

Zur Biographie:

Geboren 1935 in Magdeburg als Sohn des Lehrers, Komponisten und Organisten Herbert Barbi. Mit 16 Jahren erste eigene Instrumentalstücke und Organistentätigkeit in Hakeborn bei Magdeburg. Abitur.

Ab 1955 Lehrerausbildung am Pädagogischen Institut Halle. In Halle auch als Lehrer tätig ab 1960. Es entstehen Kompositionen für Klavier und die Schuloper "Till Eulenspiegel". Publikationen in den Zeitschriften "Musik in der Schule" und "Volkskunst". Mitglied des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR. 1971 Kunstpreis der Stadt Halle.

1973 Übersiedlung nach Pampow bei Schwerin. Lehrer und Chorleiter in Schwerin. Arrangeur niederdeutscher Lieder und Chorsätze. 2000-2005 Herausgabe der Pampower niederdeutschen Liederhefte. 2004 Johannes-Gillhoff-Preis für die Sammlung, Pflege und Bearbeitung des niederdeutschen Liedgutes. 2005 Ludwig-Reinhard-Kulturpreis.

Eberhard Barbi verstarb am 17.09.2017 in Leezen bei Schwerin.

Bibliographie:

  • Pampower niederdeutsche Liederhefte. Gesammelt u. bearb. von Eberhard Barbi. - Pampow : Norwindpress
  • H. 10 (2005) Kennt ji all dat niege Leed : heitere niederdt. Lieder. - 38 S.
  • H. 9 (2004) Wenn ma bie'm Buure deint ... : Berufe in niederdt. Liedern. - 40 S.
  • H. 8 (2004) Allens is vergäten : Lieder aus der Zeit vom Abend bis zum Morgen. - 36 S.
  • H. 7 (2004) Un as dei Großvadder dei Großmudder nehm : Leeder von Friegerie un Hochtied. - 40 S.
  • H. 6 (2003) Hell in't Finster schient de Sünn : ein Jahresreigen niederdt. Lieder. - 36 S.
  • H. 5 (2003) Bottermelk un Klümp : niederdt. Chorlieder vom Essen und Trinken. - 40 S.
  • H. 4 (2002) As Burlala geboren was : plattdeutsche Balladen un Vertellers. - 39 S.
  • H. 3 (2001) Annemarie, kumm danz mit mi : niederdt. Tanzlieder. - 40 S.
  • H. 2 (2001) Dat is, as güng ein Singen up einmal dörch den'n Dag : niederdt. Liebeslieder. - 40 S.
  • H. 1 (2000) Hoch kloppt dat Hart : Lieder zur Weihnachtszeit. - 35 S.

Sammlung:

Die Sammlung umfasst ca. 2000 a-capella-Liedsätze, Kanons und Quodlibets von niederdeutschem Liedgut. Das Material ist in 14 Ordnern alphabetisch abgelegt. Diese Basissammlung wird ergänzt von mehreren Spezialordnungen: niederdeutsches Liedgut für Kinder, Kanons und Quodlibets für gesellige Stunden, Weihnachtslieder aus Norddeutschland, Wittenburger Liederbuch mit Texten von Ursula Kurz, Wihnachtsleder von Emil Duborg und Kalennerleder nach Texten von Gerd Lüpke (1997). Hinzu kommen komplette Orchestersätze mecklenburgischer Volkstänze (keine Choreographien) und bekannter Volkslieder. Zum Bestand gehören außerdem eine zwölfbändige Chronik des "Mecklenburger Sänger e.V." (1963-2004) und 3 Ordner mit begleitenden Zeitdokumenten, darunter auch zur Biographie von Eberhard Barbi.