Aktuelle Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
21.10.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Eigenartigen Grabsitten auf der Spur: Vortrag im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Im Geländeeinsatz: Das Forschungsteam der Universität Rostock. Foto: Universität Rostock

Am 6. November stellen Prof. Hans-Jörg Karlsen und Dr. Melanie Augstein (Universität Rostock) die Ergebnisse eines Forschungsprojekts vor, das sich mit einem 2000 Jahre alten Bestattungsplatz bei Nienbüttel beschäftigt. Nun zeigt sich, dass auf diesem Gräberfeld nicht nur Krieger bestattet, sondern auch komplexe rituelle Handlungen vollzogen wurden.

16.10.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

November 2019 bis April 2020: Abendvorträge im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Die ältesten Glasfunde des Nordens: Ägyptische oder mesopotamische Glasperlen, gefunden in Neustrelitz. Foto: LAKD M-V/LA, S. Suhr

Pünktlich zu Beginn der dunklen Jahreszeit startet wieder die beliebte Vortragsreihe im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden: Von November 2019 bis April 2020 geht es um versunkene Schiffe, gläserne Kostbarkeiten, rätselhafte Grabrituale, überregionale Interaktion und bronzezeitliche Gewaltopfer.

09.10.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Römer in Mecklenburg? Vortrag im Museum Hagenow

Römische Bronzekanne aus einem der Hagenower Fürstengräber. Foto: LAKD M-V/LA

Die "Hagenower Fürstengräber" gehören zu den besonders reich ausgestatteter Gräbern aus der römischen Kaiserzeit. Dr. Hans-Ulrich Voß vom Deutschen Archäologischen Institut berichtet am 10.10. in der Alten Synagoge Hagenow über die neuesten Forschungsergebnisse zu den Fürstengräbern.

25.09.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Feuer, Rauch und bunte Blätter im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Kochen, bis der Kessel dampft: Kochduell mal anders. Foto: LAKD M-V/LA

Mit Mittelalterlager, Kochduell und Ferienprogramm beginnt der Herbst im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden. Außerdem startet die Sonderausstellung "Blutiges Gold - Macht und Gewalt in der Bronzezeit" in ihre letzte Woche.

11.09.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

55. Regionaltagung für Westmecklenburg in Parchim

Feinste Handwerkskunst: Eine völkerwanderungszeitliche Fibel aus Werle. Foto: LAKD M-V/LA

Am Sonnabend, dem 26. Oktober 2019, findet in Parchim die Regionaltagung für Westmecklenburg statt. Das vielseitige Programm vereint Ehrenamt, Forschung und archäologische Denkmalpflege.

10.09.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Wikingergruppe Huskarlarna im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden zu Gast

Schaukämpfe wie im frühen Mittelalter. Foto: LAKD M-V/LA

Am Wochenende 14./15. September ist die Wikingergruppe Huskarlarna im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden zu Gast. Circa 70 Aktive, die das frühe Mittelalter zu ihrem Hobby gemacht haben, werden ein buntes Bild aus dem Alltagsleben vermitteln.

14.08.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Stellenausschreibungen in der Archäologie

Im Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Abteilung Landesarchäologie, sind zwei Stellen zu besetzen. Gesucht werden ein Grabungsleiter bzw. Grabungsleiterin sowie ein Grabungstechniker bzw. eine Grabungstechnikerin.

02.08.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

"Sudička": Lesung im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Gemütlicher Rahmen für die Lesung: Das Blockhaus. Foto: LAKD M-V/LA

Am Donnerstag, dem 8. August, liest der Autor Dieter Kalka um 19.30 Uhr im slawischen Blockhaus auf dem Freigelände des Museums aus seinem historischen Roman "Sudička". Um 18 Uhr gibt es zur Einstimmung eine Führung durch den altslawischen Tempelort.

10.07.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Museumsnacht im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Das Freigelände einmal anders erleben - mit Feuershow und Lichteffekten.  Foto: LAKD M-V/LA

Am Sonnabend, dem 20. Juli, ist das Freigelände auf der Halbinsel im Sternberger See in einer ganz besonderen Abendstimmung zu erleben: Feuer und Lichteffekte verzaubern den rekonstruierten altslawischen Tempelort.

31.05.2019  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Pfingsten: Schauspiel und Nordleute im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden

Wikinger kreuzen ihre Waffen – Nordleute kommen nach Groß Raden!  Foto: LAKD M-V/LA

Am Pfingstwochenende dreht sich im Freigelände alles um Krieg und Frieden. Ein historisches Theaterstück und ein Wikingerlager zeigen, dass es im frühen Mittelalter nicht immer friedlich zuging.