Aktuelle Meldungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Zeitraum:   
19.01.2022  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

"Wälle wider den Feind" erschienen

Titelbild Wälle wider den Feind - Stadtwälle und Landwehren in Mecklenburg und Vorpommern

Stadtwälle und Landwehren gehören zum archäo­logischen Tafelsilber Mecklen­burg-Vor­pom­merns. Im Band 8 der Reihe "Archäologie in Mecklen­burg-Vor­pom­mern" fasst Dr. Fred Ruchhöft den Forschungs­stand zu dieser wichtigen Denkmal­gruppe zusammen und stellt eine Auswahl der schönsten Stadtwälle und Landwehren vor.

21.12.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Jahresüberblick 2021 der Landesarchäologie

Bei Zierow gefunden: Vergoldete Silberfibel aus der Völkerwanderungszeit. Foto: LAKD M-V/LA

Auch 2021 mussten die traditionsreichen Regionaltagungen ausfallen. Trotzdem ging die Arbeit an und mit dem archäologischen Kulturerbe in Mecklenburg-Vorpommern natürlich weiter. Den Überblick, der sonst auf den Regionaltagungen vorgestellt wird, gibt es ersatzweise hier zum Download.

23.09.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Herbstliches Ferien­programm in Groß Raden

Schön und nützlich: Aus der Königskerze lassen sich tatsächlich Kerzen herstellen. Foto: LAKD M-V/LA

Das Archäologische Freilicht­museum Groß Raden lädt vom 4. Oktober einschließlich 8. Oktober zu einem herbstlichen Ferienprogramm ein. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Sternberger Seenland gibt es täglich von 11 bis 16 Uhr viele Angebote im Freigelände.

18.08.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Weiterbildungslehrgang für Bodendenkmalpflegerinnen und -pfleger findet statt

Ein Gruß aus der Eisenzeit: Pommersche Fibel, gefunden bei Anklam. Foto: LAKD M-V/LA, S. Suhr.

Am 17. und 18. September findet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow der Weiterbildungslehrgang für ehrenamtliche Bodendenkmalpflegerinnen und -pfleger statt.

13.08.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Jahrbuch Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 2019 (Band 67) erschienen

Cover: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 2019

Mit Band 67 des Jahrbuches legt die Abteilung Landesarchäologie den Überblick über die archäologischen Aktivitäten des Jahres 2019 vor. In den Kurzen Fundberichten werden sowohl die durchgeführten Ausgrabungen als auch die neuen Entdeckungen der ehrenamtlichen Bodendenkmalpflege in Text und Bild vorgestellt.

31.05.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Willkommen im Freilichtmuseum Groß Raden

Zunehmende Helligkeit am Ende des Tunnels. Foto: LAKD M-V/LA

Ab dem 1. Juni 2021 ist das Freigelände des Archäologischen Freilichtmuseums Groß Raden wieder geöffnet.

23.03.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Freilichtmuseum Groß Raden wieder geschlossen

Foto: LAKD M-V/LA

Wegen der gestiegenen Inzidenzwerte im Landkreis Parchim muss das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden leider ab sofort wieder geschlossen werden. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf bessere Zeiten.

19.03.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Jahresüberblick 2020 der Landesarchäologie

Bei Pasewalk gefunden: Ein Goldbrakteat der Völkerwanderungszeit. Foto: LAKD M-V/LA, M. Schirren

Zum ersten Mal seit vielen Jahren konnten 2020 keine Regionaltagungen stattfinden. Deshalb gibt es den traditionellen Überblick über aktuelle archäologische Maßnahmen und Entdeckungen nun hier zum Download.

18.03.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Landesarchäologie: Lehrgänge und Tagungen abgesagt

Geduld schon im 11. Jahrhundert: Der "Bartgreifer" von Gatschow. Foto: LAKD M-V/LA, S. Suhr

Zum Schutz vor einer Ausbreitung des Corona-Virus können leider auch in diesem Frühjahr keine Lehrgänge und Tagungen stattfinden.

11.03.2021  | LA  | LAKD - Landesarchäologie

Freigelände in Groß Raden wieder geöffnet

Zusammen mit dem Museumsteam haben sie im Freigelände Klar Schiff gemacht: Ein herzliches Dankeschön an alle Freiwilligen! Foto: LAKD M-V/LA

Ab dem 11. März 2021 ist das Freigelände des Archäologischen Freilichtmuseums Groß Raden wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet und lädt - natürlich unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln - zum Entdecken ein.